Holzblasinstrumente

Querflöte

Bereits seit dem hohen Mittelalter fand die Querflöte im ganzen Abendland weite Verbreitung. Bis in die Barockzeit (um 1700) hinein waren die Querflöten noch mit 6 Grifflöchern und einer Klappe ausgestattet. Doch genügte diese Form des Instruments immer weniger den gesteigerten Anforderungen technischer und tonlicher Art. Deshalb wurde im Laufe der Zeit das Instrument mit immer mehr Klappen versehen. Unsere heutige Querflöte geht auf Theobald Boehm zurück, der 1847 die nach ihm benannte Boehmflöte schuf.

Die Querflöte lässt sich gut mit anderen Instrumenten kombinieren. Daher gestaltet sich das Ensemblespiel in allen Musikbereichen sehr vielseitig – egal ob in der sogenannten Klassischen Musik oder in der Unterhaltungsmusik und im Jazz. In unserer Musikschule können die Schüler/innen auch in einem Querflöten-Orchester mitspielen.

Wer Querflöte lernen möchte, sollte mindestens 8 Jahre alt sein. Blockflötenkenntnisse erleichtern den Start in das Querflötenspiel.

Lehrkraft, die dieses Fach unterrichtet:

Eberle, Elisabeth

Eberle, Elisabeth

Querflöte

 

Oboe

Die Oboe ist das älteste Blasinstrument im Sinfonieorchester. Die meisten kennen sie als schnatternde Ente bei „Peter und der Wolf“. Dabei kann sie auch wunderschöne liebliche und gesangliche Melodien von sich geben.

Das optimale Alter, um dieses Instrument zu erlernen, liegt bei ca. 12 Jahren, wobei ein vorausgegangener Blockflötenunterricht als gute Vorbereitung angesehen wird, aber nicht unbedingt notwendig ist.

Ein großer Vorteil dieses Instrumentes besteht darin, dass man in jeglichen Orchestern und Ensembles sehr gefragt ist, da die Oboe oft gebraucht wird und es vergleichsweise wenige Spieler gibt.

Lehrkraft, die dieses Fach unterrichtet:

Alber, Hans-Jörg

Alber, Hans-Jörg

Oboe, Fagott

 

Klarinette

Schon ab dem Alter von 7 Jahren kann man das Klarinettenspiel beginnen. Allerdings ist ein vorausgegangener Blockflötenunterricht sicherlich von Vorteil, so dass mit 9 oder 10 Jahren ein optimaler Einstieg möglich ist. Auch Erwachsene können – ohne jegliche Vorkenntnisse – dieses vielseitige Instrument erlernen.

In der Musikschule lernen, im Musikverein spielen …
Zur Ergänzung des Unterrichts sollte jeder Klarinettenspieler in einem Ensemble mitspielen. Die Musikschule bietet im Kammermusikbereich regelmäßig verschiedene Projekte an. Auch in der Jugendkapelle des örtlichen Musikvereins sind Nachwuchsklarinettisten herzlich willkommen und dürfen unverbindlich „reinschnuppern“.

Lehrkraft, die dieses Fach unterrichtet:

Enzmann, Andrea

Enzmann, Andrea

Klarinette

 

Fagott

In der Tonlage dem Violoncello sehr ähnlich, kann das Fagott universell als Bassinstrument eingesetzt werden. Darüber hinaus klingt es auch in der hohen Lage sehr schön und hat oft auch solistische Aufgaben innerhalb eines Ensembles.

Allein schon die Größe des Instruments wirkt auf viele Schüler sehr beeindruckend. Doch es gibt auch beim Fagott Schülerinstrumente, die entweder eine engere Mensur (Tonlöcher sind enger beieinander) haben oder insgesamt kleiner gebaut sind.

Mit 12 Jahren ist der beste Zeitpunkt, um dieses Instrument zu erlernen. Blockflöte ist kein Muss, aber eine sehr gute Vorbereitung auf die Anforderungen, die bei diesem Instrument gestellt werden.

Lehrkraft, die dieses Fach unterrichtet:

Alber, Hans-Jörg

Alber, Hans-Jörg

Oboe, Fagott

 

Saxofon

Das Saxofon ist nach seinem Erfinder Adolphe Sax benannt. Im Jahre 1840/41 konstruiert er dieses Blasinstrument und damit ist es eines der jüngeren Instrumente der Musikgeschichte.

Das Saxofon gibt es in insgesamt 8 verschiedenen Größen u.a. als Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassinstrument. In der klassischen Musik spielt dieses Instrument eine eher untergeordnete Rolle, wobei es inzwischen aber auch Ensembles gibt, die z.B. Bearbeitungen von Johann Sebastian Bach spielen.

Eine ganz wichtige Rolle spielt das Saxofon im Jazz, in der Rock-/ Popularmusik und natürlich im Musikverein. Auch in der Musikschule gibt es Ensembles, in denen sich das Saxofon hervorragend einbringen lässt.

Das optimale Alter, um dieses Instrument zu erlernen, liegt bei ca. 12 Jahren, wobei ein vorausgegangener Blockflötenunterricht als gute Vorbereitung angesehen wird, aber nicht unbedingt notwendig ist.

Lehrkraft, die dieses Fach unterrichtet:

Bedrin, Noah

Bedrin, Noah

Saxophon

 

Telefon: (07127) 955400
Fax: (07127) 9554025
Baumsatzstraße 2
72124 Pliezhausen