Im Preishagel

Unser 18. Musikschulwettbewerb hat wieder einen regelrechten Preishagel ausgelöst. Die über 90 teilnehmenden SchülerInnen strahlten im Preisträgerkonzert über erste und zweite Preise; das durchweg hohe Niveau der Vorträge hatte die auswärtige Jury beeindruckt. Frau Burgsthaler, Pliezhäuser Filialleiterin der Volksbank Reutlingen, war persönlich gekommen, um die Sonderpreise zu vergeben. Ihre Bank sei gerne Partner in Dingen, die einen voranbringen, freute auch sie sich und überreichte Schulleiter Jakob Janotta einen großen Scheck. Das Publikum im voll besetzten Saal des FORUM4P genoss die vielfältigen Darbietungen sichtlich und sparte nicht mit kräftigem Beifall, z.B. für die erst sechsjährige Sonderpreissträgerin am Klavier, oder für das ungewöhnliche Duo mit Tuba und Saxophon, oder …
Zu vorgerückter Stunde im Konzertverlauf, die Anspannung des Wettbewerbstages war gewichen zu zufriedener Gelassenheit, durften die Zuhörer noch einen besonderen Moment erleben: Eine Schülerin brauchte für Ihren Vortrag 2 Mikrofone für Gesang und Ukulele, es war aber nur 1 Mikrofonständer zur Hand. Da setzt sich der Chef zu ihr, hält ganz still das Mikro vor Ihr Instrument und sie singt ihr ergreifendes Lied. Das Publikum tobt, so macht Musikschule immer wieder Spaß 😉

Telefon: (07127) 955400
Fax: (07127) 9554025
Baumsatzstraße 2
72124 Pliezhausen